Kooperationen

Ich wurde schon häufig gefragt, wie wir Instagrammer / Fashionblogger eigentlich an die ganzen Kooperationen kommen...

Ich kann natürlich nicht für andere sprechen, sondern nur ein Statement zu meinen Kooperationen abgeben. In diesem Beitrag versuche ich ein paar FAQ zu diesem Thema zu beantworten.

Wieviele Follower braucht man um eine Kooperation zu bekommen!?

Eine konkrete Zahl dafür gibt es natürlich nicht. Einige Unternehmen arbeiten auch schon mit "kleineren" Bloggern zusammen, andere suchen sich nur Blogger mit vielen Followern für ihre Kooperationen. Das richtet sich natürlich auch nach den Produkten, die das Unternehmen anbietet und nach ihrer Zielgruppe. Häufig gibt es Armbänder, Ketten, T-Shirts und Basecaps für die "kleineren" Fashionblogger, bei Fitnessbloggern und in anderen Bereichen kenne ich mich leider nicht so aus...

Wie wird man Fashionblogger!?

Bei mir war es so, dass ich Anfangs bei einigen Giveaways von Unternehmen mitgemacht habe. Ich weiß nicht, ob ich einfach nur viel Glück hatte, aber ich habe ab und zu etwas gewonnen. Zum Beispiel habe ich 2 mal bei einem Gewinnspiel von Jack & Jones gewonnen und ein komplettes Outfit von TMRW.Clothing habe ich auch durch ein Gewinnspiel auf Instagram bekommen.
Als Dankeschön für die gewonnenen Sachen habe ich Bilder von mir in den Outfits gemacht und gepostet, die Bilder waren Anfangs "nur" mit dem Handy aufgenommen, aber die Unternehmen haben meine Bilder auf Ihren Seiten "gerepostet" und mir gezeigt, dass ihnen die Bilder gefallen. Dadurch wurde ich angespornt und fing an mehr Outfits bei Instagram vorzustellen.

Defshop

Ich brauche Kooperationen.

Da mir irgendwann das Geld und die Klamotten dafür ausgingen, fing ich an Emails an Unternehmen zu schreiben. Ich schrieb zuerst Marken an, die ohnehin schon Werbung auf Instagram machten. Zu dieser Zeit hatte ich ca. 7000 Follower und bekam ab und zu auch ein T-Shirt oder Basecap geschenkt.. z.B.: von HOLYWHAT

Je mehr Follower ich hatte, desto mehr Kooperationen bekam ich auch, es meldeten sich sogar Unternehmen bei mir, die ich noch gar nicht kannte und boten mir an, mit ihnen zusammenzuarbeiten z.B.: Jaydel

Dauerkooperationen

Das größte Kompliment, dass man als Blogger bekommen kann, ist meiner Meinung nach eine Dauerkooperation mit einem Unternehmen bzw. Unternehmen die sich immer wieder melden. Deshalb möchte ich hier nochmal erwähnen, dass TMRW.CLOTHING, HOLYWHAT, TAYROC und DEEPEND Unternehmen sind, mit denen ich nun schon mehrfach zusammengearbeitet habe, wofür ich sehr dankbar bin.

Aus der Sicht des Unternehmens:

Mittlerweile schreibe ich keine Emails mehr und frage nach Kooperationen, da ich mein eigenes Label gegründet habe und weiß wie nervig die ganzen Emails sein können...
Die meisten Marken suchen sich ihre Blogger gern selbst aus und antworten gar nicht mehr auf Anfragen oder sie arbeiten mit Agenturen zusammen die ihnen Blogger vermitteln. Deswegen rate ich jedem Blogger und auch angehenden Bloggern sich bei einer Agentur anzumelden, denn deren Erfahrung, was Kooperationen angeht, ist einfach Gold wert.

Welche Agentur nehme ich!?

Manche Blogger sind bei vielen Agenturen gelistet um mehr Aufträge zu bekommen, ich persönlich habe mich auf eine beschränkt:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Agentur und empfehle sie auch gerne weiter, die Zusammenarbeit geht nun schon knapp ein halbes Jahr. Einzelheiten zum Vertrag und zu den vermittelten Kooperationen möchte ich jedoch nicht nennen. Mehr Informationen findet ihr auf: blogsign.de

Wenn jemand andere Agenturen kennt oder noch fragen zum Thema hat, kann er mir gerne mailen und ich liste sie hier mit auf.